Meetingflash 2014/1

Geschätzte Lions Freunde

Gerne führe ich die von Christian eingeführte & bewährte Tradition - quasi unter den "Wädenswilern" - fort, und lasse Euch nach den Meetings jeweils ein mehr oder weniger kurzes/langes Review zukommen. So erhalten auch die Abwesenden eine Zusammenfassung über das Gesagte resp. Erlebte. Anbei der 1. Meetingflash. 

  • Bei anfänglichem Prachtswetter haben wir Lions den Apéro im Traumgarten von Res - einmal mehr - geniessen können.
  • Ein riesengrossen Dankeschön an unser "Catering-Team" Urs, Zeno & Hausi ( waren für Orga, Einkauf, Apéro, Grill, Dessert, Abwasch zuständig). Bravo !
  • Christian hielt seine letzte Rede als Präsident und blickte dabei vor allem auf sein Amtsjahr, welches Höhen und Hürden hatte, zurück. Es kostete ihm wider Erwarten zum Teil mehr Energie, als er anfänglich gedacht hatte (und ihm wohl lieb war). Es war für ihn - wie aber auch für den ganzen Club - ein lehrreiches Jahr, und gewisse "energiegeladene" Diskussionen unter den Lions haben auch zur Klärung von Missverständnissen und letztlich zu einer Klimabereinigung geführt. Alles in allem konnte er seinem doch recht schwierigen Jahr einige positive Punkte abgewinnen (versus wenige "suboptimale" Aspekte).
  • Nach der Amtsübergabe an den Schreibenden übernahm dieser zum ersten Mal das Zepter als Präsident des LCZ und stellte sein Motto "Wir versichern aktiven Lionismus" sowie das Programm 2. Halbjahr 2014 näher vor. Vorgängig verdankte er jedoch das hohe Engagement von Christian und übergab ihm im Namen aller Lions des LCZ eine Collage mit Lionkopf-Hintergrund.
  • Nota bene: Die Druckkosten unseres Programms wurden einmal mehr von Res Baumann & Jürg Küry übernommen ; herzlichen Dank.
  • Mir sind als neuer Präsi sind vor allem 3 Dinge wichtig: 1. Gegenseitiger Respekt / Achtung 2. Fördern des Wir-Gefühls und 3. Schwerpunkt sind unsere Activities (Grundgedanke des Lionsmus - we serve !).
  • Mit der Programmvorstellung wurde speziell erwähnt, dass Albert sein Amt als Friendship- / Jumelage-Delegierter nun abgeben wird. Mit Hans Zollinger haben wir einen Nachfolger gefunden, welcher ebenfalls für diese Aufgabe prädestiniert ist. Im Plenum wurde bei dieser Gelegenheit über den Besuch unserer Freunde in Müstair vom Freitag, 18. Juli 2014 diskutiert, insbesondere über den Umstand, dass wir aufgrund der langjährigen Verbindung entgegen unserem Konzept DIREKT zur Jumelage übergehen sollten. Dieser Vorschlag wurde einstimmig angenommen.
  • Bei Speis und Trank wurde an den Tischen rege diskutiert, ein wesentlicher Bestandteil zur Förderung unseres Wir-Gefühls.
  • Bilder sagen oft mehr als tausend Worte; weshalb ich sehr gerne auf den nachfolgenden link verweise (Aufnahmen durch Walter Bucher, Vielen Dank Walter.)

In diesem Sinne freue ich mich sehr, mit Euch ein so hoffentlich spannendes und abwechlungsreiches Amtsjahr erleben zu dürfen. Mir ist es wichtig, dass wir füreinander da sind, dass der Begriff "Lions-FREUNDE" diesen Namen auch verdient, und dass der Spass und das gute Gefühl, Leuten zu helfen, welche nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, ausreichend Platz findet und ausgelebt werden kann. 

Herzliche Grüsse
Franz

https://www.flickr.com/photos/125603197@N08/sets/72157645238742292/